Altenburg in den "Simplen Storys"

Altenburg wird in dem Roman nicht sehr häufig erwähnt, viel erfährt man über die Stadt im Roman nicht. Sie bleibt "eine" ostdeutsche Provinzstadt. Ausdrücklich von Altenburg ist die Rede besonders im Zusammenhang mit der Arbeit von Hanni im Naturkundemuseum, zum anderen wenn der Taxifahrer Orlando von seinem "Einsatzgebiet" spricht.


"Ein Roman aus der ostdeutschen Provinz",
gelesen in der westdeutschen Provinz

(Vergleich einer Kleinstadt in Ostdeutschland mit einer im Westen:)


Altenburg und Rendsburg sind geschichtlich sicher nicht zu vergleichen, denn auf Grund ihrer unterschiedlichen Lage machten sie auch eine ganz unterschiedliche Geschichte durch.

Die Infrastruktur ist sicher sehr ähnlich, wenn auch Altenburg einen Flugplatz besitzt aber keine Autobahnanbindung, Rendsburg dagegen eine gute Anbindung an Autobahnen, dafür aber nur einen Sportflugplatz.

Wirtschaftlich betrachtet bietet Rendsburg eine umfangreichere Palette an Möglichkeiten als Altenburg. So gibt es in Rendsburg Werften, Elektro- und Baustoffindustrie, Textil- und Düngemittelindustrie, während in Altenburg nur die Textil- und Nähmaschinenindustrie ansässig sind. Die Arbeitslosenzahl ist in der westlichen Kleinstadt deutlich geringer als in der östlichen.


Constanze Kaak, Stefanie Meyer '99