Die Bildungsinitiative "Schulen ans Buch"
 

Was bisher geschah
Wie wir alle wissen, wurde vor fünf Jahren ein neues Informationsmedium erfunden, das die Verbreitung von Informationen revolutionär verbilligt und beschleunigt: das Buch (bzw. der Buchdruck).

"Schulen ans Buch!"
Die Bildungsminister reagierten sofort mit der Bildungs-Initiative "Schulen ans Buch!"
1.  Das echte "Surfgefühl" kommt natürlich erst in Bibliotheken auf.
2.  dt. blättern
3.  Schlüsselqualifikation der Buchgesellschaft und Bestandteil von Buchkompetenz
4.  dt. Seitenzahl
5.  dt. Inhaltsverzeichnis
6.  dt. verweisen, referenzieren
Visionen und Utopien
Mit der Initiative "Schulen ans Buch" (SAB) verbinden sich folgende Visionen und Utopien bezüglich der revolutionären neuen Lehr- und Lernwelt: Kritik und Bedenken
Deutschland, das Land der Dichter und Bedenkenträger, kann natürlich nicht unwidersprochen auf den neuen, buchunterstützten Unterricht umstellen:
Gerdzens Fazit: Bücher - nein danke! 


Copyright © '95-'99 SchulWeb-Team, Humboldt-Universität zu Berlin
URL: http://www.schulweb.de/konzepte/sab.html
© '98 Frerk Meyer / SchulWeb
Die Verbreitung dieser Seite ist ungekürzt unter Angabe der Quelle erlaubt und erwünscht
Link auf diese Seite: http://www.schulweb.de/konzepte/sab.html
Druckfassung zitierbar als:
Meyer, Frerk. "Schulen ans Buch! Eine neue Bildungsinitiative".
LOG IN Informatik und Computer in der Schule.1. Berlin, (1998): S. 72
doku/sabuch.html - 13FEB99