Schule

Home

HOME

Kontakt

Öffnungszeiten:
Mo - Do 7.30-15.30
Fr 7.30 - 14.00 Uhr
Adresse:
22549 Hamburg
Knabeweg 3
Fon: 040/42 888 52-0
Fax: 040/42 888 52-33



Partner

Herzlich willkommen auf der Homepage
des Lise-Meitner-Gymnasiums

Mitteilungen


Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass nur das gilt, was auf dem Vertretungsplan in der Schule veröffentlicht wird. Bei Fragen oder unklaren Nachrichten bitte telefonisch im Sekretariat nachfragen - oder schlicht zur Schule kommen.


Mittwoch, 30. 11.2016, 19.30 Uhr
Eltern-Info-Abend für zukünftige Fünftklässler_innen
Meitner-Forum
Der Schulhof steht als Parkplatz zur Verfügung.
Benutzung auf eigene Gefahr.


Mittwoch, 7.12.2016, 18.30 Uhr
Weihnachtskonzert
St. Simeon, Dörpfeldstr. 58, 22549 Hamburg


Dienstag, 27.12.2016, ab 19.00 Uhr im Meitner-Forum
Same procedure as last year:
EHEMALIGENTREFFEN

Der Schulhof steht als Parkplatz zur Verfügung.
Benutzung auf eigene Gefahr.


Samstag, 21.1.2017,10-13 Uhr
Tag der offenen Tür
Der Schulhof steht als Parkplatz zur Verfügung.
Benutzung auf eigene Gefahr.


Mittwoch, 25.1.2017, 19.30 Uhr
Zeit für Nachfragen
Mensa


Dienstag, 31.1. - Montag, 6.2.2017
Anmeldewoche neue Fünfte
Di, Mi, Fr: 8.00 -16.00 Uhr
Do 8.00 - 18.00 Uhr
Mo 8.00 - 12.00 Uhr





Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Die Klassensieger der sechsten Klassen lieferten sich ein spannendes Duell beim diesjährigen Vorlesewettbewerb im Meitner-Forum und machten es der Jury nicht gerade einfach.

Wir beglückwünschen die drei Gewinner:

1. Jakob (6b)
2. Maximilian (6b)
3. Johanna (6e)

Jakob nimmt als Schulsieger am Regionalentscheid teil. Wir wünschen ihm viel Erfolg.

Das LMG in Tansania

Wir, die Tansania-AG, reisten dieses Jahr im Oktober 2016 in neuer Besetzung zu unserer Partnerschule Lyakirimu Secondary School. In den zwei Wochen unseres Aufenthalts konnten wir viele spannende Eindrücke über das Land, die Kultur und das Schulsystem gewinnen. Wir wurden überaus herzlich empfangen und hatten viele fruchtbare Gelegenheiten uns mit den SchülerInnen und LehrerInnen vor Ort über Sitten und Gebräuche unserer Kulturen auszutauschen.

Es freute uns zudem zu sehen, dass die 4000 Euro, die durch unsere Schule im Rahmen des Tansania-Basars erwirtschaftet worden war, ihren Zweck erfüllt haben. Herzlichen Dank nochmal an alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Kolleginnnen und Kollegen, die sich so tatkräftig dafür engagiert haben, dass diese Summe zusammenkommen konnte.

Das Staff-House wurde weitestgehend fertiggestellt. Dieses soll dem bestehenden dramatischen Lehrermangel in den naturwissenschaftlichen Fächern an unserer Partnerschule entgegenwirken und dient als erste Unterkunft für Neuankömmlinge.

Dieses Jahr hatten wir außerdem 1000 Euro im Gepäck für die Anschaffung von dringend benötigtem Lehrmaterial. Noch während unseres Aufenthaltes wurde die Spende wie vorgesehen investiert. Wir freuen uns, wenn auch der diesjährige Tansania-Basar am 24. November 2016 so erfolgreich wie in der Vergangenheit ausfällt, sodass weitere Projekte unserer Partnerschule unterstützt werden können, die den tansanischen Schülerinnen und Schülern eine bessere schulische Ausbildung ermöglichen.

Wer darüber hinaus die Möglichkeit sieht, uns durch Spenden zu unterstützen, sei auf unsere neue Kontoverbindung hingewiesen: IBAN DE36 2005 0550 1206 1465 63 , Stichwort Tansania. Kontoinhaber ist Amélie von Prittwitz.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal ganz herzlich bei Michael Gutschmidt bedanken, der im vergangenen Jahrzehnt für den Fortbestand der Partnerschaft und den lebendigen Austausch zwischen dem Lise-Meitner-Gymnasium und der Lyakirimu Secondary School verantwortlich war.

Eine fröhliche und herzliche Verabschiedung unserer Abiturienten fand am 7.7.2016 im Hörsaal des Desy statt.

Drehtürseminar


Am Mi, den 06.07. präsentierten die Schüler des Drehtürseminars ihre Ergebnisse zum Thema Unendlichkeit. - Das Drehtürseminar ist ein Angebot für besonders leistungsstarke Schüler, die sich dort in der normalen Unterrichtszeit mit zusätzlichen Themen beschäftigen.

---

Mit einer wunderbaren Aufführung hat die Theater AG der Beobachtungsstufe am 16. Juni Donya Golafshan verabschiedet. Donya hat seit 9 Jahren mit viel Engagement, Herzlichkeit und wundervollen Ideen mit den Schülern Nachmittags gespielt, geprobt und zahlreiche begeisternde Aufführung auf die Bühne gebracht. Vielen Dank!

Weitere Theateraufführungen aus dem Sommer 2016 findet man >>hier


Plakatausstellung


Die7.Klasse hat für den diesjährigen Lions-Club Plakatwettbewerb zum Thema "Frieden teilen" im Kunstunterricht bei Frau Wolf Plakate gemalt. Einige der Plakate sind in den nächsten drei Wochen in der Hamburger Sparkasse in Osdorf ausgestellt und drei Schüler wurden vom Lions Club für ihre Arbeiten mit Preisen ausgezeichnet.

Bundesjugendspiele am 9.5. bei bestem Sommerwetter

Einige Klassen hatten sich in diesem Jahr schon im Vorhinein darauf vorbereitet, ihre Klassenstaffeln durch Anfeuern zu unterstützen.

Indien-Austausch

Nach drei Wochen intensivem Arbeits- und Besichtigungsprogramm sind unsere indischen Austauschschüler am 4.Mai wieder nach Hyderabad abgeflogen.

Paris

27 Schülerinnen und Schüler aus den Französichkursen der 9. und 10. Klasse haben vom 4.-8.Mai in Begleitung von Amélie von Prittwitz und Gökhan Uslu bei schönstem Wetter Paris erkundet.

Eine neue Runde mint:pink - Naturwissenschaft für Mädchen

Zum dritten Mal startet das zweijährige Kursprogramm für naturwissenschaftlich interessierte Mädchen. Und zum dritten Mal sind Schülerinnen aus Klasse 9 unserer Schule mit dabei. Mehr zur Eröffnung und dem Programm findet man >>hier

Das LMG ist MINT-freundliche Schule!

Auf der Bildungsmesse didacta in Köln wurde das Lise-Meitner-Gymnasium ausgezeichnet.

Für die Schule bedeutet dies eine Würdigung der vielfältigen Anstrengungen in diesem Bereich; für die Schülerinnen und Schüler entstehen daraus weitere Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern – wie sie am LMG derzeit zum Beispiel im Projekt MINT FOR ING mit AIRBUS für den Mathematikunterricht in der Oberstufe umgesetzt oder für die NaT-Kooperation des Physikprofils im Bereich Musiktechnik mit der HAW entwickelt wurden.

LMG erfolgreich beim Regionalwettbewerb Jugend Debattiert

Am Montag, den 22.02.2016, kamen insg. 32 Schulsiegerinnen und Schulsieger aus acht Schulen am Christianeum zusammen, um auf Regionalebene gegeneinander anzutreten. Hierbei schaffte es unsere Schülerin Jenny Rohwer (SII), sich in zwei Qualifikationsdebatten durchzusetzen und in das Finale einzuziehen. Dort erwischten Ihre MitstreiterInnen einen besseren Tag, so dass Jenny als Nachrückerin mit zum Hamburger Landesentscheid ins Rathaus fahren wird. Wir gratulieren herzlich zum Erfolg und danken auch den anderen Debattantinnen und Debattanten Sophie Michaelsen und Jan-Lukas Rohde (beide Kl. 8a) sowie Christian Wiemann für ihren Einsatz!

Skifahren im Nationalpark Hohe Tauern

Ziel der diesjährigen Alpinskifahrt vom 22. Januar bis 30. Januar 2016 war Mallnitz in Kärnten/Österreich. Unter der Leitung von Tobias Jonsson und Bastian Dworok verbrachten 45 Schülerinnen und Schüler sowie drei Ehemalige des Lise-Meitner-Gymnasiums sechs ereignisreiche Skitage auf den Pisten des Ankogels und des Mölltaler Gletschers. Etwa 1/3 aller Teilnehmer dieser jahrgangsübergreifenden Fahrt standen das erste Mal auf Skiern und machten im Laufe der Woche erfreuliche Fortschritte. Die Fortgeschrittenen und Profis feilten an ihrer Fahrtechnik und genossen das abwechslungsreiche Skiterrain. Erfreulicherweise blieb die Gruppe von schwerwiegenden Verletzungen verschont. Für das kommende Schuljahr ist bereits die nächste Reise in die Alpen geplant.

Nach der Spendenaktion Weihnachten im Schuhkarton

kam im Januar eine kleine Abordnung aus der ZEA Rugenbarg mit einem Dankeschön zu einem nachbarschaftlichen Gespräch mit den Schulsprechern ins Lise-Meitner-Gymnasium.

Schulwettbewerb Jugend debattiert

Am 13.01.2016 fand zum dritten Mal der Schulwettbewerb Jugend debattiert am LMG statt. Einmal mehr war es die Aufgabe engagierter Rednerinnen und Redner, die Jury und das Publikum von Ihrer Position in Bezug auf verschiedene Streitfragen zu überzeugen. Jeweils 2 SchülerInnen debattierten hierfür auf der Pro- und auf der Kontra-Seite zu den Themen 'Soll das Tragen von Hotpants an unserer Schule verboten werden?', 'Sollen Kaffeebecher zum Mitnehmen mit Pfand belegt werden?' sowie 'Soll eine Helmpflicht für Radfahrer im Straßenverkehr eingeführt werden?'. Hierbei wurden sie nach den Kriterien Sachkenntnis (Wie gut weiß der Redner, um was es geht?), Ausdrucksvermögen (Wie sagt er, was er meint?), Gesprächsfähigkeit (Wie gut geht er auf die anderen ein?) und Überzeugungskraft (Wie gut begründet er, was er sagt?) bewertet. Die vier Sieger werden das LMG am 22.02.2016 beim Regionalwettbewerb am Gymnasium Christianeum vertreten.(Jt)

indo-german exchange programme

Namasté - die zweite Phase des deutsch-indischen Klassenzimmers hat begonnen! Am Donnerstagmorgen (7.1.2016) wurden unsere Schüler am Flughafen Hyderabad, Indien mit großer Herzlichkeit von ihren Austauschpartnern und Gastfamilien empfangen. Schon zum Wochenende beginnt nun die Arbeit an dem gemeinsamen Projekt "Shaping the future - My life in 2040".

Mehr dazu findet man auf dem Reiseblog Indien: www.heilwig.de (dort rechts unten)

Lise liest

Am Donnerstag,den 17.12. 15 haben die Lehrer wieder aus ihren Lieblingsbüchern vorgelesen und die Schüler konnten sich frei entscheiden, wem sie zuhören wollten. Hier einige der Bücher, die man kennen lernen konnte:

Simon Singh: Homers letzter Satz – Die Simpsons und die Mathematik; Raquel Palacio: Wunder; James Krüss: Mein Urgroßvater und ich; Markus „Mawil“ Witzel: Wir können ja Freunde bleiben; Monika Feth: Die blauen und die grauen Tage; Walter Moers: Käpt´n Blaubär; Oksa Pollock: Die Unverhoffte; Henry Winterfeld: Caius in der Klemme; Jack London: Der Ruf der Wildnis; Loriot; Randall Munroe: What if? Was wäre wenn? Wirklich wissenschaftliche antworten auf absurde hypothetische Fragen; Marc-Uwe Kling: Die Kanguruchroniken; Philip Ardagh: Schlimmes Ende ; Annika Thor: Ich hätte Nein sagen können; ..und 12 weitere Bücher für Schüler ab Klasse 7

MINTechnik for INGenieure

Wie wird ein Flugzeug mittels der FEM-Technologie in Gittermodellen konzipiert? Wie kommen dabei mathematische Werkzeuge wie die Matrizenalgebra zum Einsatz? Dies waren die Ausgangspunkte für einen Fachtag, den ein Mathematikkurs der 12. Klasse am LMG zusammen mit Herrn Hagemeister, einem Ingenieur der AIRBUS Operations GmbH, im Rahmen des Projektes MINT for ING am 10.12.15 durchführte.

Weihnachtskonzert 2015

mit allen Chören, Orchestern, Bands und Ensembles unserer Schule - und mit vielen begeisterten Zuhörern.


Beim Weihnachtskonzert kamen zusammen mit einem Teil des LMG-Basarerlöses mehr als 2500 Euro für die Flüchtlingshilfe Osdorf zusammen.

Ehrenamtlichen-Koordinator Cay Dingwort dankte Schülerinnen und Schüler für ihr Engagement und sagte, das Geld komme den Sprachkursen zugute, die bereits angelaufen sind, und den ersten Aktionen in diesen Tagen: Theaterbesuche mit Kindern, Ausflüge in die Stadt und gemeinsames Kochen im Gemeindehaus...

Weihnachtsbasar

Vielen Dank an alle, die sich bei unserem bunten, fröhlichen Weihnachtsbasar so engagiert beteiligt haben.

Der Erlös des Basars wird zur Hälfte der Flüchtlingshilfe in Osdorf gespendet. Die andere Hälfte wird Schulprojekten zugute kommen.

reduce – reuse – recycle,

Umwelt und Klimaschutz ist ein Thema, mit dem sich im Laufe des Schuljahres immer wieder Schülergruppen in verschiedenen Kursen beschäftigen und auch praktisch tätig werden. So nimmt z.B. jedes Jahr eine Klasse am Bachaktionstag teil, um das Bachbett der Düpenau (ein kleiner Bach, der in unserem Stadtteil Osdorf entspringt) und das dortige Landschaftsschutzgebiet mit verschiedenen Maßnahmen zu renaturieren.

Eine 6.Klasse hat im Natur und Technik Unterricht über Nachhaltigkeit nachgedacht und eine „E-Tastatur“ erfunden, die bei Benutzung Energie produziert. Dafür wurde sie nicht nur mit einem Preis ausgezeichnet, sondern hat mit dazu beigetragen, dass

am Mittwoch, den 25.11.2015 im Forum unserer Schule die

bundesweite Umweltbildungskampagne „REdUSE - Über unseren Umgang mit den Ressourcen der Erde“ eröffnet wurde.

Zur Eröffnung kamen unter anderen der Umweltsenator Jens Kerstan und der Geschäftsführer der Hamburger Stadt Reinigung Holger Lange.

Für alle Schüler der Klassen 5-10 gab es anschließend Filme und Diskussionen zu dem Thema, was wir für den Erhalt der Umwelt tun können.


Hamburger Märchentage 2015

Im Rahmen der Hamburger Märchentage war der Schauspieler ("Großstadtrevier", "Verbotene Liebe") und Autor Till Demtrøder zu Gast am Lise-Meitner-Gymnasium. Für insgesamt 140 Fünftklässlerinnen und Fünftklässler las er Märchen aus Armenien und Israel. Klar, dass es am Ende auf Autogrammjagd ging.


Ein herzliches Dankeschön an die langer-Stiftung und an Till Demtrøder.

Englisches Theater

Es ist schon zur Tradition geworden, dass das Ensemble des White Horse Theatre einmal im Jahr in unserer Schule in englischer Sprache Theater spielt. Am 6.11.15 führten sie im Forum für die Oberstufe eine "Comedy of Errors" auf, frei nach Shakespeare .

In dem Stück "Drinking for Dummies", das für die Mittelstufe präsentiert wurde, ging es um die Gefahren unkontrollierten Alkoholkonsums, denen sich vier SchülerInnen aussetzen.



Schüler des LMG nutzen die Projektwoche, um sich an der Hilfe für Flüchtlinge zu beteiligen


Die Projektgruppe hat eine Woche lang unglaublich fleißig in den Messehallen angepackt und über 600 Euro gesammelt!! Ein Riesendankeschön an euch!!!


Die Annahmestelle in den Messehallen Eingang Ost ist täglich ab 9 Uhr geöffnet.

http://www.zusammenschmeissen.de/


Ein anderes Projekt beschäftigte sich mit dem Thema "Schule ohne Rassismus"

Die Gruppe präsentiert dazu Fotografien, einen Film und Interviews auf einer eigens gestalteten Homepage. Diese finden Sie hier: Projekt: Fotos gegen Rassismus



Wir begrüßen unsere fünf neuen 5.Klassen und wünschen ihnen einen richtig guten Start am LMG!



Ereignisse Schuljahr 2014/2015

Schule ohne Rassismus
Großes Schulfest am LMG
Zwar war das Wetter zunächst nicht auf unserer Seite und machte die Sternwanderung zur Schule zu einem sehr nassen Ereignis, dafür gab es beim anschließenden Schulfest ein sehr heiteres Miteinander, das für die Schülerinnen und Schuler unterschiedliche Aktivitäten wie Hüpfburgen, Kistenklettern und etwas in Vergessenheit geratene Spiele wie Dreibeinlaufen, Erbsenschlagen und Torwandschießen bot. Ein großes Dankeschön an alle, die vorbereitet und auf- und abgebaut haben. Es war ein toller Tag!

Wir verabschieden uns von unseren Abiturienten und wünschen ihnen alles Gute!

Sehr viel Sommertheater

Zum Ende des Schuljahres haben alle Theaterkurse etwas aufgeführt: Die Theater AG der 5./ 6. Klassen und die Theater AG der 7. Klassen, die beide von Donya Golafshan geleitet werden, haben Abends ein Publikum angelockt und begeistert. Die beiden Kurse der 9.Klassen haben Vormittags vor ihrem eigenen Jahrgang aufgeführt. Die 10. Klasse hat vor großem Publikum am Abend gespielt , wie auch das 2.Semester, das sich mit einer Abendvorstellung an das Thema "Romeo und Julia" gewagt hat.

Schülertriathlon am Hamburger Stadtparksee

Am 3. Juli nahmen 22 Schülerinnen und Schüler aus der Klasse 5 b und aus dem Sportprofil am Hamburg City Kids Triathlon teil. Früh morgens starteten bereits die „Kleinen“ auf den Strecken (100 m Schwimmen, 4000 m Radfahren und 1000 m Laufen) rund um den Hamburger Stadtparksee. Die „Großen“ folgten am Nachmittag und mussten bei sengender Hitze die doppelte Distanz absolvieren. Die beste Platzierung erreichte Emma Bätjer (Platz 5) aus dem 11. Jahrgang.

Kreativpreis für die Klasse 6c bei ‚Be Smart – Don’t Start’

‚Be Smart – Don’t Start!’ Unter diesem Motto fand auch in diesem Jahr wieder der bundesweite Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen statt, an dem auch die Klasse 6c teilgenommen hat. Zusätzlich haben sich die SchülerInnen dazu entschlossen, sich mit einem Hiphop-Song inkl. Video für einen Kreativpreis zu bewerben. Herausgekommen ist dabei das Musikvideo „anders locker“, in dem die Schülerinnen und Schüler auf groovende Weise klar machen, dass sie keine Zigaretten brauchen, um cool und entspannt zu sein.

Zum Stolz der Klasse wurde das Video am 18.06.2015 zur Preisverleihung im vollbesetzten Saal auf der großen Leinwand im Cinemaxx gezeigt. Darüber hinaus wurde die Klasse mit einem Kreativpreis ausgezeichnet und mit einem Paddel-Ausflug belohnt. (Jt)

Mehr darüber unter Aktuell

Schulsiegel "Positive Schule 2015"



Seit vielen Jahren schon sammelt die Schülervertretung dieser Schule nicht nur spenden für Jugend Gegen Aids und sorgt mit der roten Schleife für Aufmerksamkeit auf das Thema AIDS und HIV. Darüber hinaus organisiert sie verschiedene Veranstaltungen zu diesem Thema, z.B. Vorträge von der Michael-Stich-Stiftung und Seminare, in denen Schüler Schüler informieren. Für solcherlei Aktivitäten bekam die Schule nun das Auszeichnung des Vereins "Jugend gegen Aids" verliehen.



Film und Musik - KONZERT IM MEI tner-Forum

Welche Musik passt zu welchen Bildern ? Wie ändert sich die Stimmung einer Filmszene, wenn man sie mit Musik unterlegt? Die 7. Und 8. Klassen haben das im Musikunterricht ausprobiert. Und so waren im traditionellen Mai-Konzert am 22.5. nicht nur Chor und Gitarrenband zu hören, sondern es wurden selbst gedrehte und mit Musik unterlegte Filme gezeigt.

Herzlich willkommen!

Vom 20.April - 5.Mai 2015 haben wir wieder eine Gruppe von indischen Schülerinnen aus Hyderabad zu Gast an unserer Schule. Neben vielen Ausflügen zusammen mit Ihren Austauschpartnern, die im Januar bereits in Indien waren, werden die Schüler auch gemeinsam zu verschiedenen Themen arbeiten. Mehr darüber erfahren wir sicher in den nächsten Tagen.

Abitur 2015: Schüler bereiten sich vor

Sonntag – der Name ist in diesem Fall Programm. Während draußen die Sonne scheint, bereiten sich nämlich die Schüler bereits fleißig auf die anstehenden schriftlichen Abiturprüfungen vor. Die Schüler des Geschichtsprofils haben sich entschlossen, dazu gemeinsam einen Tag in der KZ-Gedenkstätte zu verbringen und vor Ort zum Themenfeld „Zeit des Nationalsozialismus“ zu arbeiten. In Lerngruppen diskutierten die zukünftigen Prüflinge über verschiedene Deutungen des Nationalsozialismus, über seine Einzigartigkeit und über die Relevanz, die das Thema für junge Erwachsene 2015 (noch?) hat. Viel Erfolg bei den Prüfungen!

Der Day of Pink ist der internationale Tag gegen Mobbing, Diskriminierung und Homophobie.



Auch Schüler unserer Schule haben am 8.April durch viele rosa Kleidungsstücke gezeigt, dass sie für Vielfalt und Toleranz eintreten wollen.

Schwarzgurt-Judoka trainiert mit Schülerinnen und Schülern des Sportprofils

Wie die Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein gelingen kann, zeigte das Gastspiel von Toni Ranke, Judo-Trainer des TuS Osdorf, beim Sportprofil des Lise Meitner Gymnasiums. Der Schwarzgurt-Judoka unterrichtete die Schülerinnen und Schüler des Sportprofils insgesamt vier Doppelstunden in dieser japanischen Kampfsportart. Neben grundlegenden Fall- und Wurftechniken standen auch erste Bodenkämpfe auf dem Programm.

Ermöglicht wurde die Durchführung dieser abwechslungsreichen Unterrichtseinheit erst durch das Ausleihen von über 100 Judomatten vom Hamburger Judo-Verband, die vorab mit einem Sprinter von Eilbek nach Osdorf transportiert werden mussten. Ein herzliches Dankeschön geht an Familie Ranke, die uns dabei tatkräftig unterstützte. (Dk)

Französische Gäste am LMG



Am 07.04.2015 haben 51 französische Schülerinnen und Schüler des Collège Les Étangs aus Moussey, aus der Nähe von Nancy, unsere Schule besucht.

Mehr darüber unter Aktuell


Herzlichen Glückwunsch an die Klasse 6b ...,

...zum dritten Platz beim WELTRETTERWETTBEWERB 2014/15 von ZEIT Leo. Mit der schlauen Idee, jeden Tastendruck auf einer Computertastatur zur Energiegewinnung zu nutzen, überzeugten Modell, Ausarbeitung und Werbefilm die Jury des Kindermagazins Leo der Wochenzeitung 'Die Zeit'. Lobend erwähnt und ausgestellt wurde auch die Idee eines Stofftaschenautomaten der Klasse 5a des LMG.
Nur damit deutlich wird, in welcher Liga ihr spielt: Bundesweit haben sich 1800 Schülerinnen und Schüler an diesem Wettbewerb beteiligt. Ganz herzlichen Glückwunsch! => Film und => Berichte

Erlebnisreiche Alpinskifahrt des Lise-Meitner-Gymnasiums in Osttirol

Glitzernder Schnee, imposante Bergketten und schnelle Abfahrten – in der letzten Februarwoche 2015 sammelten 44 Schülerinnen und Schüler sowie sechs Betreuer des Lise-Meitner-Gymnasiums vielfältige Eindrücke und Erfahrungen auf der Alpinskifahrt in Österreich. Diesmal ging es für die Schneefans der Jahrgangsstufen 7-12 nach Sillian im Hochpustertal/Osttirol.


Aufführung von "Lysistrata",

einer schon 421 v.Chr. in Griechenland zum ersten Mal gespielten Komödie.

Das 4.Semester unter Leitung von Frau Michelis-Hase spielte am 18.2. das Theaterstück, das davon handelt, wie Frauen all ihre Reize dafür einsetzen, um ihre Männer davon abzubringen, Krieg zu führen.

Atomball, Basketball, Frisbee, Fußball und Merkball -


In der Ballwoche vom 26.-29.1.2015 gab es jeden Tag Tourniere zwischen allen Klassen der Jahrgangsstufen 5-9.



Jugend debattiert

Am 27.1. versuchten wieder engagierte Redner das Publikum und eine Jury aus Lehrern und Schülern davon zu überzeugen, dass sie gute Argumente für ein Thema darlegen können. Schüler aus Klasse 8-9 debattierte zu den Themen "Soll der Theorieanteil im Sport-Unterricht erhöht werden?" und "Soll für Beschäftigte des öffentlichen Personenverkehrs das Streikrecht eingeschränkt werden?" Schulsieger waren hier Ole Burmeister (9a) und Endrit Ahmeti (8c).

Die Schüler der Klassen 10-12 debattierten zu den Themen "Soll sich unsere Schule eine eigene Facebook-Seite einrichten?" und "Soll an unserer Schule die Mensa von einer Schülerfirma betrieben werden?" Schulsieger waren hier Henning Gehricke und Friederike Kantzenbach (beide 4.Semester).

- Die Sieger fahren am 19.02. zum Regionalwettbewerb ans Gym. Hochrad.


Wahl-O-Mat und Juniorwahl

Die Schülerinnen und Schüler der drei Oberstufenprofile bereiten sich auf die Wahl vor. Vergangenen Montag (26.1.) mussten sie zu Thesen Stellung beziehen, die sich mit den wichtigsten Themen des Wahlkampfes befassten. Sie wählten, indem sie Punkte an die Aussagen klebten, die sie für richtig hielten und konnten dann am Wahl-O-Mat ablesen, welche Parteien am ehesten die Meinung der Schüler vertreten.>> mehr

In der Woche vom 09.-13.02.2015 werden dann alle Schülerinnen und Schüler von der 8. bis zur 12. Klasse an der Juniorwahl teil nehmen, bei der die Bürgerschaftswahl simuliert wird.

Der Film "Booaaahhhh!", der am Fachtag der Künste 2014 in Zusammenarbeit mit jugendfilm-ev gedreht wurde, war am Mittwoch, 10.12. um 19 Uhr im Metropolis Kino zu sehen:

Der Film wurde nominiert und läuft im Wettbewerb des diesjährigen Filmfestivals "abgedreht" auf der großen Leinwand des Hamburger Metropolis Kino. => http://www.abgedreht-hamburg.de

Weihnachtskonzert

3.12.2014

Ein fröhliches Programm von Weihnachtsliedern bis zu Big Band Klängen wurde von Schülern aller Altersstufen vorgetragen.Noch nie dagewesene Instrumente waren die Zahnputzbecher, mit denen Schülerinnen faszinierende Begleitrhythmen erzeugten.

Tansaniabasar

27.11.2014

Unser vorweihnachtlicher Basar, mit Verkaufsständen, Spielen, einem Bücherstand, viel Gebäck und anderen Leckereien, war ein festlicher Treffpunkt für Schüler, Eltern, Lehrer und Freunde der Schule.

Die Einnahmen gehen in diesem Jahr an unsere Partnerschule in Tansania.

Die lange Nacht der Mathematik

vom Freitag, dem 21.12 zum Samstag, dem 22.12 fand auch in diesem Jahr wieder großen Zuspruch. 152 Schüler gingen um 18 Uhr an den Start und rechneten - unterstützt von vielen Mathelehrern, Eltern und einem leckeren Buffet- bis in die frühen Morgenstunden.


Mehr darüber unter Aktuell

Auch am Tag der Mathematik,

der am Samstag, 22.11.2014 von der Universität Hamburg und dem Verein Talentförderung der Mathematik Hamburg veranstaltet wurde, nahmen Schüler unserer Schule teil. Dort gewann das Team Julia Ebsen, Henri Hiep, Tim Rohwer, Joscha Schmiegel und Louisa Toschke den 1.Preis für die Klassenstufe7/8. Der 1. Preis ging damit seit 2011 das erste Mal wieder an eine Hamburger Schule.

Wir gratulieren!

MINT-Tag

Am 18.11. gab es den ganzen Tag Aktionen zum Thema

Mathematik - Informatik - Naturwissenschaften -Technik :

Morgens nahm die ganze Schule an einem Konstruktionswettbewerb teil. Alle Schüler bauten, jeweils zu viert, eine Brücke, die eine möglichst breite Kluft überbrücken und dabei 2 Tafeln Schokolade tragen musste. Als Baumaterial wurden Schaschlick-Spieße und Gummis ausgegeben.

Die 9a baute in der Natur-und-Technik-Werkstatt Fahrzeuge, deren Antrieb aus Mausefallen besteht.In der Turnhalle fand um 13 Uhr das abschließende Wettrennen statt.

Weitere Klassen bauten handwerklich zum Thema Luft und Fliegen. Die Profilklasse 8a ging verteilt in drei Grundschulen und baute dort mit Viertklässlern Flugmodelle.


Großen Zuspruch fand am Nachmittag die "offene Flugwerkstatt".


Da wir an unserer Schule regelmäßig praktisch im Bereich Luft, Fliegen und Verkehr arbeiten, in Kooperation mit AIRBUS und der Deutschen Bahn, konnten Schüler der 10a ihr Wissen am MINT-Tag weiter geben: Kinder und Jugendliche konnten unter ihrer Anleitung in unserer neuen Werkstatt kleine Flugzeugmodelle bauen und Phänomene rund um das Thema Luft, Fliegen und Verkehr erkunden.


Oktober an der Düpenau

Ökologischer Arbeitseinsatz des Biologie - Kurses S3

Zu ungewohnten Arbeiten kamen die Oberstufen-Schüler in die Düpenau-Wiesen. Mit großen Astscheren und scharfen Sägen Erlen zu Fallzu bringen, das ist im Unterricht des Biologie-Kurses sonst nicht vorgesehen, wurde aber am Donnerstag vor den Herbstferien für die letzten Nachmittagsstunden gern angenommen.

Nachdem Schüler im Sommer schon Gewässerproben aus der Düpenau entnommen und untersucht hatten, waren sie jetzt zu einem Arbeitseinsatz in die Osdorfer Wiesen gekommen, um der ehrenamtlichen NABU-Gruppe Düpenautal/Osdorfer Feldmark bei der Landschaftspflege zuhelfen.

Mehr darüber unter Aktuell


Schachturnier U16 im Meitner-Forum

Wie jedes Jahr fand auch diesmal wieder das Schachturnier für Jugendliche bis 16 Jahre am LMG statt. Gemeinsam mit dem SV Lurup gingen dabei erfahrene Vereinsspieler und auch unsere Schüler an den Start. Die Tansania-AG sorgte für geschmierte Brötchen, Kekse und Getränke. Besonders spannend war eine Partie zwischen Timo Lehmann (10a) und Lasse Weißhorn.

Wer sieht den richtigen Zug für Timo (weiß), der ihn fast zum Sieg geführt hätte? Leider war Timos Zeit abgelaufen.


Wanderausstellung zum Deutschen Bundestag:

Die 9b trifft den Bundestagsabgeordneten Dr. Matthias Bartke

In der vergangenen Woche verlegten wir, die 9b und ihr PGW-Lehrer Herr Schendel, den Fachunterricht mitten in das Elbe-Einkaufszentrum. Das "Shoppen" stand dabei indes nicht im Vordergrund. Vielmehr beherbergte das EKZ eine Wanderausstellung zum Deutschen Bundestag. Für die Schülerinnen und Schüler ergab sich in diesem Zusammenhang eine besondere Möglichkeit: Der Bundestagsabgeordnete Dr. Matthias Bartke (SPD) stellte sich uns für einen kurzen Vortrag und eine anschließende Fragerunde zur Verfügung. Die Klasse nutzte die Gelegenheit und erfuhr eine Menge über das Leben als Mitglied im Bundestag und über den Alltag während der Sitzungswochen in Berlin, aber auch private Fragen kamen nicht zu kurz. Wir danken den Organisatoren der Wanderausstellung und Herrn Dr. Bartke für die ausführlichen Antworten und einen nicht ganz alltäglichen PGW-Unterricht.


Englisches Theater im Meitner-Forum




Am Freitag, den 31.10. spielte das White Horse Theater erst für die Jahrgänge 8 und 9 das Stück "A Slap in the Face"; dann für die Jahrgänge 10 und 11 "Teechers".


Praktikum bei Airbus auf Französisch

Jugendliche aus Frankreich, die alle kein Deutsch sprechen, machen zur Zeit ein Praktikum bei Airbus. Schüler aus dem Französischkurs der 10.Klassen sind jeweils eine Woche mit dabei, um zwischen Meister und Praktikant zu dolmetschen. Eine wunderbare Gelegenheit, die eigenen Sprachkenntnisse anzuwenden, selbständig und mutig darauflos zu reden. Gleichzeitig ist es aber auch ein Minipraktikum für unsere Schüler, die nicht nur die Werkshallen von innen sehen, sondern selbst ebenfalls mit arbeiten.

Am Donnerstag, 30.10.14, fand in unserer Schule ein Treffen der Schüler, dem leitenden Französischlehrer Herrn Uslu und den französischen Praktikanten statt ; mit Debatten und kleinem Buffet.

Unsere Mittagsoase

ist in diesem Schuljahr auf die vierfache Größe des letzten Schuljahres angewachsen. Dementsprechend benötigen wir mehr Spielzeug und Bastelmaterial.

Ihr wolltet schon immer einmal euer Zimmer aufräumen

und Dinge los werden, die nicht mehr eurem Alter entsprechen, aber für 11 - 13 Jährige ein schönes Spielmaterial sind? Wir nehmen gerne Gesellschaftsspiele, Baukästen, Geschicklichkeits- und Knobelspiele für drinnen; Spiele für draußen, also Bälle , Softballschläger, Diabolo, Hula-Hoop Reifen, Springseile und Ähnliches; Bastelmaterial wie Perlen, Knete, Moosgummi oder sonstige Bastelkästen, die noch ergiebiges Material enthalten.


Vom 15.09. bis 19.09.2014 fand die diesjährige Herbstprojektzeit statt,

bei welcher die Schülerinnen und Schüler der fünften bis zehnten Klassenstufe losgelöst von den räumlichen und zeitlichen Begrenzungen des regulären Unterrichts abwechslungsreich und intensiv zu verschiedenen Themen arbeiteten. Von Streitschlichtung und Umgang mit Konflikten, über Fahrradflicken,Rudern, Klettern, Kochen, einen Fotoroman herstellen, bis hin zu Physikalischen Experimenten im Helmholtz-Zentrum war für jede Jahrgangsstufe ein reiches Programm geboten.

Mehr darüber unter Aktuell


Afrika rises

Am 24.9.14 stiegen unsere Luftballons in den Himmel.

Der Aktionstag war ein voller Erfolg! Zusammen mit euch haben wir mehr als 200 Luftballons gleichzeitig steigen lassen und damit auch noch etwas Gutes getan. Das gespendete Geld kommt dem Aufbau einer Berufsschule in Uganda zugute! Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Helfern und dem Afrika Rise e.V. dafür, dass sie diesen Tag möglich gemacht haben! Das Schulsprecherteam

Hier gehts zu den Bildern

Auf der Praktikumsbörse

am 2. September 2014 konnten sich die Schüler der 9. Klassen über die Praktika des letzen Jahres informieren. Die 10.Klässler hatten Informationstische aufgebaut und standen Rede und Antwort.

5x5

Das neue Schuljahr hat begonnen und wir haben am Montag, den 25. August 2014, feierlich

fünf neue fünfte Klassen eingeschult.


Du interessierst dich für Naturwissenschaften und möchtest wissen, was außerhalb der Schule los ist?

Dann melde dich an beim LMG NaWi Newsletter!. Du bekommst Informationen zu interessanten Veranstaltungen, Messen, Besichtigungen und Vorträgen in und um Hamburg.

Schreibe eine E-Mail an: avogel@physnet.uni-hamburg.de

mit dem Betreff "NaWi Newsletter", deinem Namen und in welcher Klasse du bist.


Informationen und Berichte aus den vergangenen Schuljahren finden Sie unter Aktuell und Weiteres unter Fachbereiche.

[ HOME ] [ Aktuell ] [ Inhalt-Übersicht ]