SCHULE | PROFILE | AKTUELL | SERVICE | A-Z | KONTAKT
IVK Fachbereich (vertreten von Maria Belova und Frau Baroukh) wird vom Senat geehrt


16.11.2016 Noch schnell nach dem Unterricht ein paar Dinge ordnen, Maria Belova, Schülerin der VS, vor dem Haus A/B treffen und dann rennen wir schon gemeinsam zur Bahn um noch pünktlich zum Rathaus zu gelangen.

Hamburg ehrt das Engagement seiner IVK Lehrkräfte und SuS! Und es sind sehr, sehr viele Menschen gekommen, um diese Anerkennung anzunehmen. Sie ist ja auch mehr als verdient, denn was von den Schulen in kürzester Zeit, nämlich innerhalb von weniger als 2 Jahren an Organisation, Kreativität und Improvisation geleistet werden musste, ist enorm und hat häufig viele an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit gebracht.

Dort angekommen reihen wir uns in eine lange Schlange wartender Menschen ein. Auffällig ist, dass fast alle Nationalitäten der Erde vertreten zu sein scheinen.
Im Eingangsbereich des Rathauses herrschte ein leicht aufgeregtes aber auch feierliches „Durcheinander“, manche der Gesichter glühen vor Erwartung, viele der SuS schüchtert die prunkvolle Umgebung ein. Dann, nach erfolgreicher Identitätskontrolle, konnten wir in dem großen Saal Platz nehmen, der wie der Senator Ties Rabe in seiner späteren Rede betonte, nur dann zur Verfügung gestellt wird, wenn wirklich Großes geehrt wird. (Bild vom Saal)

Die Untermalung der Feierlichkeit bildete der Unterstufen-Chor der STS Klasse Bergstedt, die schwungvoll- fröhliche Lieder darboten und das Ambiente entspannten.

Schulsenator Ties Rabe hielt dann eine schlichte, für alle Beteiligten gut verständliche und pointierte Rede, in der er die Mühe und das besondere Engagement der Lehrkräfte unterstrich. Auf angenehm unaufdringliche Weise hob er die Riesenanpassungsleistung der SuS hervor, die sich nach teilweise dramatischen Fluchtbedingungen in ein unbekanntes Land und unbekanntes Schulsystem integrieren mussten und deren Lernverhalten häufig exemplarisch sei.

Der Abschluss dieser Veranstaltung bildeten Getränke und Canapés, die allen in einem Seitensaal gereicht wurden. Maria und ich waren nach diesem langen Tag ziemlich verhungert und probierten mit gelindem Erstaunen Schnittchen mit Camembert und Brombeeren, bzw. Truthahn mit Kiwi und befanden vergnügt kritisch, dass es noch Verbesserungsspielraum gäbe ... 

Dann trafen wir noch kurz den Senator persönlich, Maria wurde ihm vorgestellt Er konnte kaum fassen, dass sie noch eine Schülerin sei, bewunderte ihr gutes Deutsch, fragte eindringlich nach der Schule und dem Schulnamen. Da dann verabschiedeten wir uns freundlich ... natürlich nach einem „Senatoren-Selfie“.

Es war eine runde Veranstaltung, wir hatten viel Spaß und es hat uns gut getan, dass die gemeinsame Arbeit, die wir zwar alle täglich so selbstverständlich leisten, tatsächlich auch einmal gesehen wurde.

HHS-Schlagzeilen

Schöne Ferien! | Ehemaligentreffen am 1.9.17 | Einschulung der neuen 5. Klassen | Tickets für das Finale – Juma liest im Ohnsorg Theater! | PopProjekt 2017 | Zehnte Planetenrallye an der HHS | Info-Veranstaltung zum Neubau entfällt! | Exkursion des Lateinkurses Jahrgang 7 nach Frankfurt | Gespräch mit einer Überlebenden in der Gedenkstätte des Konzentrationslagers Neuengamme | Besuch aus Zaragoza im April 2017 |
SCHULE

Leitbild & Schwerpunkte

Geschichte

Bildungsgänge

Projekte

Ganztag

Partner & Freunde

Schulleitung

Gremien

Unterricht



TERMINE

31.08.2017 Unterrichtsbeginn Jg. 10 in der Humboldtstraße 30 um 9.00 Uhr

31.08.2017 Unterrichtsbeginn 8.00 Uhr, für neue Klassen: 8.00 VS; 9.00 S1, 10.00 Jg. 7

01.09.2017 Ehemaligentreffen

04.09.2017 Einschlung Klasse 5a bis 5d

GALERIE


Projektwoche 2017
| 10. Planetenrallye | Rhein-Main-Exkursion | Planetenrallye 2017 | Frankreich 2017 |
Alle Fotostrecken

© Heinrich-Hertz-Schule 2017 | Impressum