SCHULE | PROFILE | AKTUELL | SERVICE | A-Z | KONTAKT
Workshop im Spanischunterricht


10.05.2010 Am 16. Juni nimmt die Klasse 9h im Rahmen des Spanischunterrichts an einem Workshop der Menschenrechtsorganisation "Peace Brigades International" auf Spanisch teil. Anhand biographischer Beispiele lernen die Schülerinnen und Schüler die Situation der Menschenrechte in Kolumbien und die Auswirkungen des westlichen Konsumverhaltens auf die Situation der Menschenrechte dort kennen. Außerdem wird ihnen die Methode der Schutzbegleitung als ein Instrument der zivilen Konfliktbearbeitung
erläutert.
peace brigades international (pbi) ist eine von den Vereinten Nationen anerkannte Nicht-Regierungsorganisation (NRO) und seit 1981 in Kriesengebieten tätig. Pbi arbeitet unabhängig von wirtschaftlichen Interessen und ohne religiöse Ausrichtung. Auf ausdrückliche Anfrage lokaler Gruppen, die von politisch motivierter Gewalt bedroht sind, organisiert pbi eine schützende Präsenz mit Hilfe internationaler Freiwilligen-Teams. Auf diese Weise werden Handlungsräume für eine gewaltfreie Konfliktbearbeitung geschaffen mit dem Ziel, Menschenrechte zu schützen.

HHS-Schlagzeilen

Weihnachtskonzerte - Barock bis Rock | Jahrbuch 2017 | Anmeldung für die 5. Klassen 2018 | Anmeldung für die Vorstufe und für die Profiloberstufe 2018 | Tag der offenen Tür 2018 | Hamburger Bildungspreis für ÖSE | Mathematik zum Anfassen | Günther Oettinger an der HHS | Sichtung für unsere Leistungssportklasse | HHS-Staffeln erfolgreich bei den Staffelmeisterschaften |
SCHULE

Leitbild & Schwerpunkte

Geschichte

Bildungsgänge

Projekte

Ganztag

Partner & Freunde

Schulleitung

Gremien

Unterricht



TERMINE

11.12.2017 Unesco-Projekttag 9-VS:

13.12.2017 Weihnachtskonzert

14.12.2017 Weihnachtskonzert

18.12.2017 Ganztagsausschuss: verlegt auf 8.1.18

GALERIE


Der Neubau entsteht
| Mathe zum Anfassen - der Aufbau | UNESCO Friedenstag | Rheinland-Exkursion 2017 (Latein) | Projektwoche 2017 |
Alle Fotostrecken

© Heinrich-Hertz-Schule 2017 | Impressum