SCHULE | PROFILE | AKTUELL | SERVICE | A-Z | KONTAKT

Home > Unterricht > Englisch

Englisch

Unabhängig von Lernstufen und Schulform (Stadtteilschule, Gymnasium) stehen im Englischunterricht an der HHS praxis- und schülernahe Angebote, Themen, Methoden und Arbeitsformen stets im Mittelpunkt.

Methoden und Arbeitsformen

Der Unterricht an der HHS wird geleitet von Kooperation und (Binnen-) Differenzierung. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten dazu in den Klassen 7-10 mit dem europäischen Portfolio der Sprachen. Dies hilft ihnen, den eigenen Spracherwerb und die individuelle Sprachvielfalt zu dokumentieren, strukturieren und reflektieren. Zusammen mit dem Bezug auf den europäischen Referenzrahmen erhalten die Jugendlichen auf diese Weise international anerkannte Zertifikate. Die vielfältig eingesetzten kooperativen Lernformen helfen den Schülerinnen und Schülern dabei, ihren Sprachzuwachs im Austausch mit anderen zu erproben. Unterricht und Spracherwerb orientieren sich hierbei an den verschiedenen Kompetenzen (Sprechen, Lesen, Verstehen, Sprachmittlung) und richten sich immer an der praktischen Kommunikationsfähigkeit aus. Richtung Studienstufe wird die Eigenständigkeit weiter verstärkt. Eigene Projekte sowie Sicherheit in Präsentationen und thematische Vertiefungen ermöglichen es den Jugendlichen zunehmend, eigene Schwerpunkte zu setzen und individuelle Fähigkeiten, Vorlieben und Perspektiven im Umgang mit der Fremdsprache zu entdecken und weiter zu entwickeln. Praxis- und Kommunikationsorientierung werden so durch Lebens- und Berufsorientierung ergänzt.

Prüfungen und Abschlüsse

Neben den vorgegebenen Lernstandserhebungen in den Jahrgängen 6 und 8 bereiten wir die Schülerinnen und Schüler in der Mittelstufe vor allem auf die Abschlussprüfungen und Überprüfungen in Jahrgang 10 vor. Die Studienstufe schließt mit der zentralen Abiturprüfung ab.

Projekte und internationale Kontakte

Internationale Kontakte sind wichtig und werden im Fachbereich Englisch an der HHS gepflegt. In Jahrgang 9 haben wir eine E-Mail-/Briefpartnerschaft mit einer Schule in Irland. Für die Jahrgänge 9-11 bieten wir alle zwei Jahre einen Austausch mit unserer Partnerschule in Anchorage, Alaska an. Trotz verkürzter Schulzeit unterstützen wir weiterhin ausdrücklich die Auslandsaufenthalte, die viele Schülerinnen und Schüler beim Übergang zur Studienstufe meist halbjährig in Anspruch nehmen.

Matthias Muth

SCHULE

Leitbild & Schwerpunkte

Geschichte

Bildungsgänge

Projekte

Ganztag

Partner & Freunde

Schulleitung

Gremien

Unterricht



TERMINE

GALERIE


Der Neubau entsteht
| Mathe zum Anfassen - der Aufbau | UNESCO Friedenstag | Rheinland-Exkursion 2017 (Latein) | Projektwoche 2017 |
© Heinrich-Hertz-Schule 2017 | Impressum