SCHULE | PROFILE | AKTUELL | SERVICE | A-Z | KONTAKT
„Man blots en Droom“ – HHS nimmt am „Vorlesewettbewerb Jungs un Deerns leest Platt“ teil

27.04.2017 Ende März fand in der Bibliothek der „Vorlesewettbewerb Jungs un Deerns leest Platt“ an der HHS statt. Aus dem Jahrgang 7 lasen Juma Bauschatz, Joelle Frahm, Finn Heinemann, Julie Luba sowie Lara Lotte Mundt den Text „Man blots en Droom“ von Hans Wilkens der fünfköpfigen Jury vor. Die SchülerInnen wurden allesamt aus der 7f entsandt. Im Rahmen des Deutschunterrichts von Frau Neufend absolvierten sie ein intensives Training bei Frau Luckmann, unserer Bibliothekarin und „plattdeutscher Muttersprachlerin“. Sie alle glänzten am Tag des Wettbewerbs, der alle zwei Jahre in Hamburg stattfindet. War ihnen zu Beginn des Trainings im Januar das Plattdeutsche noch gänzlich fremd, lasen sie nun beinahe perfekt – wie die Fachjury, in der auch Frau Hilbig-Rehder saß, urteilte.

Für Juma und Julie war der Sieg dann nicht „blots en Droom“. Sie nehmen jetzt an der Bezirksauswahl teil. Es winkt am 25. Juni ein Auftritt bei der Endausscheidung im renommierten „Ohnsorg Theater“.

Aus der 5d nahmen Bianca Schmidt und Jesper Koch am Wettbewerb teil. Sie zeigten ihre plattdeutsche Lesefertigkeit an dem Text „De Regenworm" von Hans Hansen Palmus. Beide lesen nun ebenfalls beim Bezirksentscheid am 11. Mai an der Stadtteilschule Bergedorf vor.

Wir wünschen allen „veel Glück“!






Jennifer Neufend

SCHULE

Leitbild & Schwerpunkte

Geschichte

Bildungsgänge

Projekte

Ganztag

Partner & Freunde

Schulleitung

Gremien

Unterricht



TERMINE

GALERIE


Der Neubau entsteht
| Mathe zum Anfassen - der Aufbau | UNESCO Friedenstag | Rheinland-Exkursion 2017 (Latein) | Projektwoche 2017 |
© Heinrich-Hertz-Schule 2017 | Impressum