GS Eidelstedt 50 Jahre Schule Lohkampstraße - 15 Jahre GS Eidelstedt

50 Jahre Schule Lohkampstraße - 15 Jahre GS Eidelstedt

Sehr geehrter Herr Bezirksamtsleiter, Dr. Mantell, sehr geehrter Herr Ortsamtsleiter, Herr Carlsson, Sehr verehrte Frau Oberschulrätin Rüssmann, meine Damen und Herren, liebe ehemalige Kolleginnen und Kollegen, liebe Kolleginnen und Kollegen liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Gäste!

15 Jahre Gesamtschule Eidelstedt, 50 Jahre Schule in der Lohkampstraße, wenn das kein Grund zum Feiern ist! Und feiern kann die Schule mit ihren heute fast 1000 Schülerinnen und Schülern und 76 Lehrerinnen und Lehrern.

Da gibt es eine lange Tradition. Diese reicht bis in die Gründungszeit Anfang der fünfziger Jahre, als die Schule aus der Furtwegschule entstand. Damals verkaufte Bauer Langeloh seine Kuhweide an der Lohkampstraße an die Schulbehörde - für übrigens genau 59.750 DM. Meine Recherchen zur Schulgeschichte zeigten, dass Feste traditionell zu Grundsteinlegungen, Richtfesten, Einweihungen und Jubiläen und anderen Gelegenheiten gefeiert wurden. Diesen roten Faden will ich in meiner Rede aufgreifen. Nicht dass Sie am Ende glauben, man habe 50 Jahre nur gefeiert. Nein, zwischen den Festen wurde natürlich hart gearbeitet!

Die Älteren werden sich gern an die Feste und Laternenumzüge des "Eidelstedter Kindergrüns" erinnern, in deren Mittelpunkt ein vielfältiges buntes Spaß- und Spielprogramm stand. Sogar Könige und Königinnen wurden hier gekrönt. Schulfeste gab es auf dem Schulgelände oder aber auch außerhalb Hamburgs, in Voßloch z. B. oder in den Gartenlokalen von Krautsand an der Unterelbe, wohin die gesamte Schule mit der Elbfähre fuhr. (Manche Kollegen vom Fest zur Schule...) Der Massenstart von bunten Luftballons mit "Landekarte" - welcher fliegt am weitesten? - ist vielen als Riesenspaß und optischer Knüller in bester Erinnerung. Und einen Preis für den weitesten gab es natürlich auch! Morgen ist es wieder so weit! Um 14.30 Uhr werden wir das Schulfest mit 1000 Luftballons starten.


Rede des Schulleiters, Herr Harnischfeger, Teil 2