zurück zur Hauptseite

Termine

Freie.Kinderschule.Harburg@t-online.de


Freie

Kinderschule

Harburg e.V.

Wer sind wir? 

Wir sind ein Verein, der 1986 von engagierten Eltern ins Leben gerufen wurde, die sich für ihre Kinder eine Alternative zur Regelschule gewünscht haben.

Von der Behörde stehen der FKS 4 LehrerInnen und 4 ErzieherInnen zur Verfügung. Zusätzlich finanziert der Verein durch Elternbeiträge zwei weitere PädagogInnen.

Was machen wir?

Wir sind eine Ganztagsschule, die Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse ganztags betreut und unterrichtet. Als Grundschule besonderer pädagogischer Prägung sind wir an die Hamburger Richtlinien und Lehrpläne gebunden. Das hindert uns nicht, ein eigenes pädagogisches Konzept  zu verwirklichen, das sich in zehnjähriger Praxis "Freie Kinderschule Harburg" wie folgt darstellen läßt:

   

    Wie machen wir das? 

< offener Unterricht  < d.h. für uns vielfältige pädagogische Ansätze und flexible Unterrichtsgestaltung, die den Rhytmus der Kinder zuläßt und der von PädagogInnen begleitet  wird, die die Kinder bei der Entfaltung Ihrer Lernprozesse unterstützen.
< klassenübergreifendes  Arbeiten < d.h. der Klassenverband wird zeitweise aufgelöst, um Kindern aller Altersstufen die Möglichkeit gegenseitigen Lernens zu geben, nach selbstgewählten Interessen.
< Kontinuität der Betreuung   < d.h. 10 PädagogInnen bilden ein Team, das für die Kontinuität im Klassenverband und in der pädagogischen Beteuung am Nachmittag sorgt.
< Essen < d.h. wir essen mittags gemeinsam mit den Kindern,  was wir als Bestandteil unserer pä- dagogischen Arbeit sehen. Das Essen liefert eine Vollwertküche.
< Ferienbetreuung < d.h. 6 Wochen Betreuung während der Hamburger  Schulferien mit klassenübergreifenden Aktivitäten.
< Klassenreisen  < d.h. von der 1. bis zur 4. Klasse gehen wir einmal im Jahr auf Reisen. In der 1. Klasse  für 4 in den übrigen Klassen für 5 Tage.
< Berichtszeugnisse  < d.h. jeweils am Ende des Schuljahres geben aus führliche Berichtszeugnisse Auskunft über den Lernund Entwicklungsstand der Kinder in der Schule. In der 4. Klasse werden halbjährlich Berichtszeugnisse formuliert.
< Elternmitarbeit  < wird bei uns groß geschrieben, d.h. einmal wöchentlich übernehemen Eltern die Betreuung der Kinder, um den  PädagogInnen die Möglichkeit zur gemeinsamen Reflexion und Supervision ihrer Arbeit zu ermöglichen. Darüberhinaus sind Eltern bei der inhaltlichen und organisatorischen Gestaltung des Schullebens gefragt. 

                                                                                                                                                                                                                                                              

Warum machen wir es so und nicht anders?

Wir möchten, daß den Kindern ihre natürliche Neugierde am Leben und Lernen erhalten bleibt.

Sie sollen ihre eigene Persönlichkeit entwickeln und entfalten können:

 

gegenseitige Toleranz und Akzeptanz im täglichen Umgang üben
Selbsterfahrung und Selbstdarstellung erleben
sozialen Umgang miteinander entwickeln
Die Kontakt und Abgrenzungsfähigkeit erwerben  
Identität in den Gruppen finden
Kritik und Entscheidungsfähigkeit lernen

Dies sind Ziele, die wohl jeder Pädagoge anstrebt.  Aufgrund unserer personellen und finanziellen Ausstattung, den vielfältigen pädagogischen Ansätzen sowie unserer großen Flexibilität in der Unterrichtsgestaltung sind wir in der Lage, diesem Ziel wesentlich näher zu kommen, als Regelschulen.  Dies wurde bereits in einer wissenschaftlichen Studie belegt.                                                                                                          

Weitere Informationen unter:    

Freie Kinderschule Harburg                  
Maretstr. 50
21073 Hamburg 
Tel.: 040-76 54 298
oder
e-mail: Freie.Kinderschule.Harburg@t-online.de
Bürozeiten:   Di. +  Fr. 8-11 Uhr

Hauptmenü

 Termine

 Das Team