Windows 2000 Advanced Server:
 DHCP

Einrichten eines DHCP-Servers

Der Rechner wurde wie vorher beschrieben eingerichtet. Die Adressen von 192.168.77.1 bis 192.168.77.100 sollen feste Adressen sein. Die Adressen von 192.168.77.101 bis 192.168.77.200 sollen vom DHCP-Server vergeben werden.

Das Konfigurationsfenster wird aufgerufen. Sollte es geschlossen sein, so kann es über das Startmenü/Programme/Verwaltung aufgerufen werden.

Aus dem Konfigurationsbildschirm rufen wir unter Netzwerk den Punkt DHCP auf.

Dort sehen wir die angegebene IP-Adresse des Servers. 

Diese wählen wir aus und erstellen über Eigenschaften/rechte Maustaste einen neuen Bereich. Es öffnet sich der Assistent.

Wir geben einen Namen für den Bereich an.

Nun tragen wir zunächst alle Adressen ein.

Danach tragen wir die Adressen ein, die von der Verteilung ausgeschlossen werden sollen.

Die Werte für die Gültigkeit können wir erst einmal belassen. Nun konfigurieren wir die weiteren Optionen.

Zunächst wird das Standardgateway angegeben.

 Danach geben wir den Rechnernamen und die Domäne für den DNS-Server an. Wird hier Auflösen angeklickt, dann sollte die richtige IP-Adresse erscheinen.

Auch für den WINS-Server werden die richtigen Angaben benötigt.

Der Bereich wird nun aktiviert.

Danach wird der Assistent beendet und der aktivierte Bereich erscheint.

 

Jegliche kommerzielle Nutzung außerhalb von Schulen nur mit Genehmigung des Autors. Copyright © 1996-2002  joerg sylla-fiedelmeyer
Stand: Juli 2001