Logo2
Bildungsserver

Staatliches Abendgymnasium
 mit Abendreal- und Abendhauptschule St. Georg
Rostocker Straße 41, 20099 Hamburg
Tel.: 428974-21, Fax: 428974-525

Realschule
HH-Wappen

Informationen über den

mittleren allgemeinbildenden Schulabschluss

(Abendrealschule)

 

 

1.    Grundsätzlich werden Berufstätige, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und den ersten allgemeinbildenden Schulabschluss oder einen gleichwertigen Schulabschluss nachweisen zum mittleren allgemeinbildenden Schulabschluss geführt. Unsere Bildungsangebote  richten wir an hamburgische Staatsbürger, d. h. spätestens bei Antritt des Schulbesuches benötigen Sie eine Meldebestätigung für eine Wohnung in Hamburg.

 

Bewerber/innen können bei geeigneter Vorbildung unmittelbar in das zweite Halbjahr der Klasse R 9 oder in das erste Halbjahr der Klasse R 10 aufgenommen werden.

 

2.      Ein Schuljahr dauert vom 1. Februar bis 31. Januar oder vom 1. August bis 31. Juli. des darauffolgenden Jahres. Der Unterricht findet ausschließlich abends an Wochentagen  von 17:30 Uhr bis 21.30 Uhr statt. Die Ferien entsprechen denen der anderen allgemeinbildenden Schulen in Hamburg.

 

Es werden die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch sowie die Lernbereiche Naturwissenschaft und Technik, Gesellschaftswissenschaften sowie Arbeit und Beruf unterrichtet. Für die erfolgreiche Mitarbeit sollten die notwendigen Grundkenntnisse in diesen Fächern vorliegen.

 

3.      Jede vollständig und fristgerecht abgegebene Bewerbung wird berücksichtigt. Aufgenommen wird nach Prüfung aller Unterlagen, wer die Zugangsvoraussetzungen erfüllt (siehe auch Punkt 1). Bei zu vielen Bewerbern entscheidet ein Losverfahren.

 

4.      Am Ende der Klasse R 10 werden die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch schriftlich und mündlich geprüft. Nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfung (das Nähere hierzu bestimmt die Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Abendschule), wird der Erwerb des mittleren allgemeinbildenden Schulabschlusses mit einem Abschlusszeugnis erteilt.

 

5.      Die Teilnehmer/innen sind zu regelmäßigem und pünktlichem Besuch des Unterrichts sowie zur Einhaltung der Schulvereinbarung und Hausordnung verpflichtet. Versäumnisse haben sie dem Klassenlehrer unverzüglich zu begründen.

 

6.      Der Schulbesuch ist unentgeltlich. Lernmittel werden von der Schule gestellt.

 

7.      Es besteht die Möglichkeit, während der letzten beiden Halbjahre Ausbildungsförderung (BAföG) zu erhalten.

 

 

[Willkommen] [Was ist neu?] [Unser Angebot] [Profiloberstufe] [Anmeldung] [Standort und Weg] [EASI] [Pläne] [Terminkalender] [Fotos] [Impressum]