Logo2
Bildungsserver

Staatliches Abendgymnasium
 mit Abendreal- und Abendhauptschule St. Georg
Rostocker Straße 41, 20099 Hamburg
Tel.: 428974-21, Fax: 428974-525

Geographie-Biologie
HH-Wappen

Abendgymnasium St. Georg

Oberstufenprofil

Fachkombination:

 

Mensch und Umwelt

Geographie und Biologie

Die Arbeit im Profilbereich bereitet einerseits allgemein und fachspezifisch, andererseits fachübergreifend und fächerverbindend auf ein Studium vor. Kompetenzentwicklung in den Bereichen Kenntnisse, Methoden, Kommunikation und Bewertung steht dabei im Vordergrund. Eine Verknüpfung und Vernetzung der beiden kombinierten Fächer erfolgt dabei je nach Unterrichtszusammenhang auf inhaltlicher und methodischer Ebene, zum Teil gesteuert über das Seminarfach bis hin zu gemeinsam organisierten Exkursionen

 

Geographie

(Profilfach 4 Stunden)

Biologie

(4 Stunden profilbegleitendes Fach inklusive 2 Stunden Seminar)

1. Sem.

Geoökologie

- Geoökosysteme im Modell und am Beispiel eines ausgewählten Ökosystems (z. B. mitteleuropäischer Wald)

- Geoökologische Systemanalyse eines ausgewählten Geoökosystems (z. B. Meer, tropischer Regenwald, Trockengebiete)

- Klimaveränderung durch menschliches Handeln

Neurobiologie und Selbstverständnis

-zelluläre Grundlagen (Bau von Biomembranen, Enzymreaktionen, Energieumwandlung)

- Vorgänge der Erregungsleitung an Nervenzellen

- Bau und Funktion von Synapsen  

- Aufnahme und Verarbeitung von Informationen , allgemein: Wahrnehmung

 

2. Sem.

Stadtentwicklung

- Grundzüge der Stadtentwicklung in Europa

- Analyse von Stadtstrukturen (besonders soziale und funktionale Gliederung einer Stadt)

- aktuelle stadtgeographische Prozesse wie Gentrification, Segregation, Revitalisierung, Citybildung

- Entwicklung von angloamerikanischen Städten

- aktuelle Leitbilder der Stadtentwicklung (in Europa und Nordamerika)

Ökologie und Nachhaltigkeit

- Grundbegriffe der Ökologie

- abiotische und biotische Umweltfaktoren und die Angepasstheiten der Lebewesen an diese Faktoren (ökologische Potenz und Toleranz, Klimaregeln und Wechselbeziehungen von Lebewesen)

- Wachstum von Populationen

- Beschreibung und Untersuchung von Ökosystemen hinsichtlich deren Struktur, des menschlichen Einflusses und der nachhaltigen Entwicklung

 

3. Sem.

Disparitäten (Entwicklungsländer)

- Entwicklungsunterschiede – Indikatoren und Klassifizierung (besonders HDI)

- Demographische Entwicklung (Modell des demographischen Übergangs)

- Grundbedürfnisbefriedigung (u. a. Bildung, Ernährung, Gesundheit, Rolle der Frau)

- Schwellenländer

Evolution und Zukunftsfragen

- Evolutionstheorien: Darwin und die synthetische Theorie

- Belege für die Evolution (Fossilien, Homologie und Analogie auf verschiedenen Ebenen)

- Artbegriff und Artbildung

4. Sem.

Analyse globaler Problemfelder

- Globalisierung

- Verlagerung von Industriestandorten

- industrielle Produktionsmethoden in der Landwirtschaft

Molekulargenetik und Gentechnik

- Bau und der Replikation der DNA

- Bau und Funktion von Proteinen

- Proteinbiosynthese und Eigenschaften des genetischen Codes

- Formen von Mutationen

- Genregulation

- PCR

 

[Willkommen] [Was ist neu?] [Unser Angebot] [Profiloberstufe] [Anmeldung] [Standort und Weg] [EASI] [Pläne] [Terminkalender] [Fotos] [Impressum]